Prober begrüßt Streichung des Semmering-Eisenbahntunnels aus Landesverkehrskonzept

Parteipolitische Spielchen der F völlig überflüssig

Niederösterreich, 8.10.(NÖI) Überaus erfreut zeigte sich
heute der Neunkirchner Landtagsabgeordnete Sepp Prober über den gestrigen Beschluß der Landesregierung, den Semmering-Eisenbahntunnel aus dem Landesverkehrskonzept zu streichen. "Es
ist Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, der sich als Landesverkehrsrefernt und Landeshauptmann vehement für die Interessen der Pendler und der Steuerzahler einsetzt, zu
verdanken, daß diese unnotwendige Röhre nun endgültig
gestrichen wurde. Aus einem derart wichtigen sachpolitischen
Thema parteipolitisches Kleingeld schlagen zu wollen, ist mehr
als billig. Die völlig überflüssigen Aussagen des F-Obmannes helfen keinem einzigen der 200.000 Pendler in der Ostregion.
Für die VP Niederösterreich mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll an der Spitze hat der Ausbau des Nahverkehrs und damit die
Hilfe für unsere Pendler absoluten Vorrang. Parteipolitik hat
hier nichts verloren", so Prober.****

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI