Raiffeisen eröffnet erste Jugendbank in NÖ:

Fünf Schulen arbeiteten an Konzept mit

Utl.: Die Raiffeisenbank Mödling geht einen völlig neuen Weg in der Jugendbetreu-ung: Morgen, Samstag, 4. Oktober, wird die erste Jugendbank von Landeshaupt-mannstellvertreter Liese Prokop eröffnet. An der Ausarbeitung des Konzeptes für die Jugendbank waren fünf Mödlinger Schulen beteiligt, die auch eine Marketing-Linie erarbeiteten. Die Bank ist genau auf die Bedürfnisse der Jugendlichen abgestimmt: Die wesentlichsten Unterschiede zu einer Bank im herkömmlichen Sinne sind vor al-lem die geänderten Öffnungszeiten (11.30 bis 18.30 Uhr), ein Gratis-Internet-Anschluß und Infoterminal, an dem sich die Jugendlichen über viele Themen informie-ren können. Außerdem kann man in der Bank Karten für Konzerte und Theaterauffüh-rungen kaufen. Weiteres Zuckerl: das "Sparbuch auf Karte". Das Guthaben auf der Karte wird nach der
Höhe der Einlage verzinst. In der Bank kümmern sich zwei Mitar-beiter, die leger gekleidet sein dürfen, um die Belange der Jugendlichen. Die Jugend-bank ist in der Raiffeisenbank Mödling, Hauptstraße 29, untergebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK