Cabana bietet Einbeziehung von Apothekern und Ärzten in neues Impfkonzept an

Hohe Durchimpfungsrate bei der FSME-Impfung bestätigt Erfolg dieses Modells

Wien (OTS) - Zum neuen Impfkonzept des Gesundheitsministeriums
nahm heute der Präsident der Österreichischen Apothekerkammer, Dr. Herbert Cabana, Stellung. Cabana begrüßte das Vorhaben des Ministeriums, flächendeckend in ganz Österreich allen Kindern bis zum Ende der Schulpflicht die, vom Obersten Sanitätsrat empfohlenen Impfungen, zu ermöglichen. Damit soll die Durchimpfungsrate, mit der Österreich international zurückliegt, angehoben werden.

Cabana bot dem Ministerium an, die öffentlichen Apotheken und die niedergelassenen Ärzte, insbesonders die Praktiker und Kinderfachärzte, in das Konzept miteinzubeziehen. Cabana verweist in diesem Zusammenhang auf die Erfolge der Durchimpfungsrate der FSME-Impfung. "Dieses erprobte und erfolgreiche Modell bietet sich an, für die Impfungen der Kinder übernommen zu werden", sagt Cabana.

Rückragehinweis: Österr. Apothekerkammer
Tel.: (01) 404 14/0

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APO/OTS