Faszinierender Einblick in die Geschichte der Apotheke

Sonderausstellung im Horner Höbarthmuseum noch bis 2. 11.

St.Pölten (NLK) - Noch bis zum 2. November ist die Sonderausstellung "Die Apo-theke" im Horner Höbarthmuseum täglich von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Anlaß für diese Schau, die faszinierende Einblicke in die Geschichte dieser Einrichtung bietet, war die frühe Gründung einer Apotheke - 1597 -in Horn.

Einst verehrte man Heilgötter, später wußte der Apotheker die Geheimnisse der Arzneibereitung, und schließlich verlagerte die industrielle Produktion die Herstellung der Medikamente in die Fabrik. Mit kostbaren Exponaten und anschaulichen Schautafeln gibt die Ausstellung "Die Apotheke" einen historischen Überblick zu ei-nem selten gezeigten Thema.

Ein Raum zum Thema Alchemie und ein Kräutergarten im Museumshof ergänzen die Schau. Für Interessierte gibt es einen Kurzführer, einen Katalog (208 Seiten mit 120 Abbildungen) und eine lustige Broschüre zum Thema Krankheit und Heilkunst. Auch das Museumsquiz bezieht sich auf die Apotheke, es winken Geldpreise für Schüler und Erwachsene.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK