Innovation im Grünen

RIZ-Gründerzentrum Bucklige Welt wird eröffnet

St.Pölten (NLK) - In Ransdorf, Gemeinde Lichtenegg, wird Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll morgen, Freitag, um 11 Uhr das
neue RIZ-Gründerzentrum Bucklige Welt eröffnen. Unter dem Motto "Innovation im Grünen" hat das Regional-Innovations-Zentrum Wiener Neustadt damit eine weitere Filiale in der Region etabliert. Eine ehe-malige Schule wurde zu einem modernen, technisch bestens ausgestatteten - vom Fax bis zum Internet-Anschluß -Gründerzentrum ausgebaut. Das Land Niederöster-reich hat dafür drei Millionen Schilling zur Verfügung gestellt.

Im neuen Gründerzentrum haben sich auch schon drei Unternehmen etabliert, eine innovative Firma für kaufmännische Software, eine Wirtschaftstreuhand-Gesellschaft und die "Arbeitsgemeinschaft Bucklige Welt/Wechselgebiet" mit dem innovativen Pro-jekt "Marketingkooperation Tourismus". Das RIZ selbst hat eine Betten-Info-Line als schnelle und unbürokratische Vermittlungshilfe für quartiersuchende Urlauber eingerichtet. Großgeschrieben wird auch die Beratung, so werden im Herbst Seminare "Englisch für Gastronomiebetriebe", "Kostenrechnung und Kalkulation", "Internet" und "Unternehmensübergaben" abgehalten.

RIZ-Geschäftsführer Prof. Mag. Werner Jungwirth betont: "Das Haus ist ideal für Unternehmen, die konzeptionell oder kreativ
sind - mitten im Grünen und doch nur fünf Minuten bis zur Autobahn. Für ein bis zwei Unternehmen hätten wir noch Büros. Was wir uns besonders wünschen würden, wäre ein Jungunternehmer direkt aus der Region, der den Sprung in die Selbständigkeit wagt. Das RIZ-Gründerzentrum könnte dabei mit Infrastrukturleistungen und Beratung entscheidend behilflich sein."

Entscheidend für den Erfolg derartiger Gründerzentren sind regionale Akzeptanz und Mitwirkung. Im Verein zur Förderung des kleinregionalen Entwicklungszentrums Bucklige Welt sind alle Gemeinden des Gerichtsbezirkes Kirchschlag sowie die Raif-feisenbanken Aspang-Krumbach, Kirchschlag, Wiesmath-
Hochwolkersdorf und Hol-lenthon sowie die Sparkasse Kirchschlag vertreten. Weitere Mitglieder sind die Arbei-terkammer Wiener Neustadt, die Wirtschaftskammer Wiener Neustadt und die Land-wirtschaftskammer Kirchschlag.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK