M.A.X. Holding AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

München (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Am 25. September 1997 hat die
M.A.X. Holding AG die Firmen Altmayer GmbH und Altmayer Anlagentechnik GmbH, ansässig in Siersburg/Rehlingen, rückwirkend zum 1. Januar 1997 zu 100% übernommen.

Beide Firmen werden die erfolgreiche Produktpalette des Bereichs Fördertechnik innerhalb der M.A.X. Holding AG ergänzen, da sie sich in dem bisher nicht abgedeckten Produktbereich der Flüssig- und Luftfördertechnik bewegen. Die Altmayer GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Komponenten für Förderanlagen. Die Altmayer Anlagentechnik GmbH ist eine Ingenieurgesellschaft, die Komplettanlagen plant, projektiert und installiert.

Beide Unternehmen haben in diesem Bereich eine starke Marktposition und arbeiten für die Zement-, Kunststoff-, Nahrungsmittel- und chemische Industrie.

Beide Unternehmen werden den Bereich Fördertechnik in der M.A.X. Holding AG komplettiern und stellen somit eine hervorragende Ergänzung zu den bestehenden Beteiligungen Vecoplan, NSM Magnettechnik und DMA Maschinen- und Anlagenbau dar. Die Altenmayer Unternehmen erreichten 1996 mit ca. 70 Mitarbeitern bei sehr guter Ertragslage einen Umsatz von 31 Mio DM.

Mit dieser Akquisition setzt die M.A.X. Holding AG die erfolgreiche Geschäftspolitik der Vergangenheit fort.

Der Vorstand geht davon aus, in den nächsten Wochen die Akquisition weiterer Unternehmen bekannt geben zu können.

M.A.X. Holding AG Der Vorstand

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI