Neu am Markt: 1. Nummernlotterie des Zivil-Invalidenverbandes

Bischof Krenn bei Eröffnung des Linzer Card Casinos - BILD

Wien (OTS) - Gestern abend wurde eine neue Lotterie aus der Taufe gehoben. Anläßlich der Eröffnung des ersten Charity-Sportwettenbüros, das vom Zivil-Invalidenverband betrieben wird, präsentierte dessen Präsident Klaus Voget die ersten von insgesamt 200.000 Losen der "1. Nummernlotterie". Sie steht unter dem Motto "Spielend helfen". Zu gewinnen gibt es nur Geldpreise und das im Ausmaß von mehr als einer Million Schilling. Der Reinerlös aus der Lotterie kommt übrigens dem Zivil-Invalidenverband zugute, der in einer Zeit wachsender Spar-Budgets eigene Initiativen zur Finanzierung wichtiger sozialer Projekte ergreift.

Unterstützt wird der Zivil-Invalidenverband auch von Concord Card Casino (CCC). Nachdem vor vier Jahren, im Oktober 1993, das erste Karten-Casino in Wien seine Pforten öffnete, wurde nun in der oberösterreichischen Landeshauptstadt aufgrund der großen Nachfrage ein weiteres Karten-Casino eröffnet. Im Gegensatz zu herkömmlichen Casinos haben im CCC alle Gäste Chancengleichheit, das Casino hat keinen Bankvorteil, da es nur das Ambiente für die Spieler zur Verfügung stellt und nicht selbst in Aktion tritt.

Der Geschäftsführer von Concord Card Casino, Peter Zanoni, konnte zur Eröffnung des Sportwettenbüros und des Linzer Kartencasinos prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur Oberösterreichs begrüßen. Ehrengast war Bischof Dr. Kurt Krenn, selbst gebürtiger Mühlviertler. Krenn betonte, daß er mit seinem Kommen ausdrücklich Sympathie und Unterstützung für diese wichtigen Chartity-Aktionen öffentlich bekunden möchte. Als Überraschung hatte er auch noch ein "Bibel-Quiz" mitgebracht. An Hand von sechs Bibelzitaten wurde nach den Personen beziehungsweise Orten der jeweiligen Handlung gefragt. Die Gäste zeigten sich überraschend bibelkundig, was Krenn zur Bemerkung veranlaßte: "Im Zeitalter der modernen Massenkommunikation muß auch die Kirche neue Wege suchen, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Daß das Bibelquiz auf soviel Interesse stößt, sollte uns eine Anregung sein."

Siehe auch APA/OTS-Bild!

Rückfragen & Kontakt:

Concord Card Casino
Mag. Herbert Vytiska
Tel.: 0664/132 11 32

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS