Europäische Kommission fördert Studenten

Auszeichnung der Preisträger

Wien (OTS) - Seit 1995 fördert die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich wissenschaftliche Arbeiten zu Themen der europäischen Integration. Sie vergibt zweimal jährlich (Stichtage 15. Mai und 15. November) Förderpreise für bereits approbierte und mit "sehr gut" beurteilte Diplomarbeiten und Dissertationen sowie Stipendien zur Fertigstellung von Doktor- und Diplomarbeiten. Der finanzielle Rahmen ist mit max. 10.000,- ÖS für Diplomarbeiten und max. 20.000,- ÖS für Dissertationen gesetzt.****

Im heurigen Jahr lagen der Vertretung der Europäischen Kommission 31 Stipendienanträge und 35 Förderpreisansuchen vor. Nach eingehender Prüfung der Anträge wurden 21 Stipendien und 24 Förderpreise mit einer Gesamtdotation von 500.000,- ÖS vergeben.

Die Überreichung der Preise erfolgt duch Dr. Wolfgang Streitenberger, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission, am Mittwoch, den 1. Oktober 1997 um 15.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Vertretung, Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien.

"Die konstant hohe Beteiligung an diesen Förderpreisen beweist, daß die Möglichkeiten, die die EU im Bildungsbereich bietet, von den österreichischen Studienten voll genützt werden", zeigt sich Dr. Streitenberger über Menge und Qualität der eingereichten Arbeiten erfreut. Darüber hinaus haben lt. Angabe des österreichischen Sokrates-Büros im Studienjahr 1996/97 insgesamt 2240 einheimische Studentinnen und Studenten ein von der EU mitfinanziertes Stipendium (sogenannte Erasmus-Stipendien) in Anspruch genommen, um ein oder zwei Semester an einer Universität in einem anderen europäischen Land zu absolvieren.

Rückfragen & Kontakt:

Vertretung der Europäischen Kommission
Annemarie Huber
Tel.: 01/516 18/341

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEG/OTS