Oberösterreicher ist bester KFZ-Lehrling

Ingo Punkenhofer gewann den Bundeslehrlingswettbewerb der KFZ-Techniker

Wien (PWK) - Ausgestattet mit hervorragendem fachlichen Wissen und viel Ehrgeiz rangen vor kurzem in Linz die 25 Bundesländerbesten um den begehrten Bundessiegertitel beim 7. Bundeslehrlingswettbewerb der KFZ-Techniker. ****

In neun verschiedenen Stationen zeigten sie ihr Können. Aufgaben wie Motor-Diagnose, Starter-Generator prüfen, KFZ-Elektronik, Motormechanik, Fehlersuche, erkennen und erklären von Bauteilen bis hin zur umfangreichen KFZ-Elektrik meisterten die angehenden KFZ-Techniker, unter den strengen Blicken der KFZ-Technikermeister-Juroren, exzellent. Die Leistungen lagen so knapp beisammen, daß nur wenige Punkte mehr oder weniger über einen "Stockerlplatz" entschieden.

Das Ergebnis lautet:
1. Platz: Ingo Punkenhofer, Weitersfelden, OÖ; Lehrbetrieb: Eisner Baumaschinen GmbH, Linz-Dornach

2. Platz: Dieter Herger, Pregarten, OÖ; Lehrbetrieb: Fuchs GmbH, Linz

3. Platz: Simon Hofstadler, Freistadt, OÖ; Lehrbetrieb: Opel Günther GmbH & Co KG, Linz

Rückfragen & Kontakt:

Bundesinnung der KFZ-Techniker
Tel:01/50105-3273Ing. Stefan Klaus

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK