Greenpeace: Kennzeichnung für Gentech-Soja und Mais ist längst überfällig Österreichs Importverbot für Gentech-Mais muß bleiben

Brüssel/Wien (OTS) - Als "längst überfällige Maßnahme, aber unzureichend" bezeichnete Greenpeace heute die Entscheidung der EU-Kommission, Gentech-Soja und Gentech-Mais rückwirkend zu kennzeichnen. Gleichzeitig fordert Greenpeace von der österreichischen Bundesregierung, das Importverbot für Gentech-Mais unter allen Umständen aufrechtzuerhalten.

Greenpeace warnte auch vor einer Schwindel-Etikettierung von Gentech-Soja und Mais. Greenpeace-Sprecher Matthias Schickhofer: "Die Formulierung "Kann genetisch veränderten Mais bzw. Soja enthalten" führt die Kennzeichnung ad absurdum und verunsichert die Konsumenten. Nur wenn in den USA eine Trennung von Gentech- und herkömmlicher Ernte erfolgt, hat die Kennzeichnung einen Sinn."

Rückfragen & Kontakt:

Greenpeace
Matthias Schickhofer
Susanne Fromwald
Tel: 01-7130031-24

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP/OTS