Workshop zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Jugendliche zu umweltbewußten Kaufentscheidungen animieren

St.Pölten (NLK) - Banane, Apfel, Aludose und Batterie - vier
ganz alltägliche Produk-te standen im Mittelpunkt des neuen Workshops für 10- bis 14jährige, den "die Um-weltberatung" Niederösterreich kürzlich in der Privathauptschule Zwettl präsentierte. "Pack Deinen Rucksack", so der Titel des Workshops, vermittelt in spielerischer Form die komplexen Zusammenhänge im Lebenszyklus dieser Waren wie etwa Herkunfts-land, Rohstoffverbrauch, Transport, Wasser- und Luftverschmutzung, Verpackung und Entsorgung. Ziel des Workshops ist es, die
komplexen Zusammenhänge aufzuzeigen und stellvertretend für viele andere Erzeugnisse bewußt zu machen.

Im Rahmen des Workshops teilen sich Kinder in Gruppen, wobei
jede Gruppe eine Produktgeschichte und einen Rucksack erhält. Bei verschiedenen Stationen gibt es Informationen zu dem Produkt und Bausteine für den Rucksack. Je höher die "Umweltbelastung", desto mehr Bausteine gibt es und umso schwerer ist der Ruck-sack. Zum Abschluß suchen die SchülerInnen gemeinsam nach Alternativen für be-sonders umweltbelastende Produkte. Damit sollen Jugendliche
auch zu umweltbe-wußten Kaufentscheidungen animiert werden.

Nähere Informationen sind bei der Umweltberatung Waldviertel unter der Telefon-nummer 02822/53769 erhältlich. Schulen können diesen Workshop auch bei den Re-gionalstellen der Umweltberatung buchen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK