Pilotprojekt: Schul-Sport-Tage in Wiener Neustadt

Sportmotorischer Wettkampf für Schüler und viele Attraktionen

St.Pölten (NLK) - "Sport Hits for Kids", eine Initiative für
die Zusammenarbeit zwi-schen Sport, Schulen und Vereinen, macht
ein Pilotprojekt möglich, das als Beispiel wirken könnte: Ab heute, 24. September, und bis 26. September, finden in der "Arena Nova" in Wiener Neustadt Schul-Sport-Tage statt. Der Kern ist ein sportmotorischer Schul-Wettkampf. Mit diesem Bewerb sollen das sportmotorische Potential und der Gesundheitszustand der Wiener Neustädter Schüler ermittelt werden. Dem Nach-wuchs ab der dritten Schulstufe wird auch ein attraktives Programm geboten, und zwar
mit "Inseln". Vereine, Schulen und Institutionen organisieren eine "Präsentationsinsel", eine "Animations-Insel", eine "Informations-Insel" und eine "Schnupper-Insel". Dazu gibt es Autogramme prominenter Sportler, natürlich bei einer "Autogramm-Insel". 2.500 Schülerinnen und Schüler werden teilnehmen, 25 Vereine gestalten das Programm mit. Die von namhaften Firmen gesponserte
Veranstaltung wird vom Unterrichtsministerium, vom
Staatssekretariat für Kunst, Europa und Sport, der Österreichischen Bundes-Sport-Organisation, dem Institut für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung (IMSB) unter Direktor Hans Holdhaus und der Stadt Wiener Neustadt unterstützt. Das Pilotprojekt, das auf eine Idee von Sport-Staatssekretär Dr. Peter Wittmann und dessen Mitarbeiter Michael Maurer zurück-geht, soll Erfahrungen für ein österreichweites Breitensport-Modell bringen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK