Semmering-Studie:

An Entscheidungsträger übermittelt

St.Pölten (NLK) - Noch gestern hat Landeshauptmann Dr. Erwin
Pröll die brisante Studie der Brückenbauabteilung des Amtes der NÖ Landesregierung (siehe NLK Blatt 2) einer Reihe von Entscheidungsträgern übermittelt. Sie ging an Verkehrsminister Dr. Caspar Einem, Vizekanzler Dr. Wolfgang Schüssel, den VP-Verkehrssprecher im Na-tionalrat, Dr. Helmut Kuckacka, Rechnungshof-Präsident Dr. Franz Fiedler, ÖBB-Generalsekretär Dr. Helmut Draxler, ÖBB-Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Helmut Schuster, Landeshauptmannstellvertreter Ernst Höger und die steirische Landes-hauptfrau Dr. Waltraud Klasnic. Die Studie zeigt auf, daß mit einem Zehntel der Ko-sten, die für den Basistunnel nötig wären, die bestehende Ghega-Strecke zu einer vollwertigen, leistungsfähigen Alternative ausgebaut werden könnte.
.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2181

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK