G.M. Pfaff AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Kaiserslautern (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Nach eingehenden Gesprächen
mit dem Betriebsrat konnte ein Konzept erarbeitet werden, das zur Sicherung von Arbeitsplätzen am Standort Karlsruhe-Durlach beitragen wird.

Das Konzept im einzelnen:

1. Produktentwicklung und Vertrieb bleiben unter dem Dach der G. M. Pfaff AG am Standort Durlach.
2. Die Endmontage für hochwertige Haushaltsnähmaschinen wird wie geplant in 1998 nach Kaiserslautern verlagert; alle betroffenen Mitarbeiter erhalten entsprechende Arbeitsplätze in Kaiserslautern angeboten.
3. Es wird unter Beteiligung der G. M. Pfaff AG und weiteren Investoren von Mitarbeitern eine Produktionsgesellschaft gegründet, deren Bestand durch Aufträge der G. M. Pfaff AG für zwei Jahre gesichert wird.
4. Das Konzept sieht weiterhin einen Abbau von rund 80 Mitarbeitern vor. Diese Zahl kann deutlich reduziert werden, soweit Fremdaufträge für die Produktions-GmbH akquiriert werden.
5. Im geschaffenen Industriepark entstehen nach bisherigen Absichtserklärungen der Investoren über 100 neue Arbeitsplätze, so daß sogar mehr Beschäftigung am Standort in Durlach absolut realistisch erscheint.
6. Produktionsgesellschaft, Pfaff-Entwicklung und Pfaff-Vertrieb werden auf dem Areal A konzentriert. Der Industriepark entsteht auf Areal B und dem Restgelände von Areal A.

G. M. Pfaff Aktiengesellschaft Der Vorstand

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI