Jungunternehmer wollen Antwort auf dringende Fragen

JW-Bundestagung vom 3. bis 5. Oktober in Salzburg

Wien (PWK) - Zu einem "Kraftakt" - so der Titel der Veranstaltung
- soll die 5. Bundestagung der Jungen Wirtschaft Österreich (JW) werden, die vom 3. bis 5. Oktober in Salzburg über die Bühne gehen wird. Die hochkarätig besetzte Veranstaltung soll dazu genutzt werden, Entscheidungsträger des Landes noch besser für die Probleme von Jungunternehmern zu sensibilisieren. ****

Die Bundestagung beginnt am Freitag, 3. Oktober, um 20 Uhr mit einer Welcome-Party in Stiegls Brauwelt. Nach einem Shopping-Vormittag in Salzburg, steht der Samstag-Nachmittag in der Uni-Aula im Zentrum der Altstadt ganz im Zeichen konstruktiver Arbeiten an aktuellen Problemen. Den Auftakt macht eine Talk-Show, an der unter der Leitung von Ingrid Thurnher Bundeskanzler Mag. Viktor Klima, EU-Kommissär Dr. Franz Fischler, die beiden Wirtschaftskammerpräsidenten Ing. Leopold Maderthaner und Dkfm.Dr. Günther Puttinger sowie Landeshauptmann Dr. Franz Schausberger teilnehmen.

Dabei soll geklärt werden, ob von seiten der Bundesregierung an eine Unterstützung der Imagekampagne für Jungunternehmer gedacht ist. Außerdem wird den Fragen nach neuen Finanzierungs-Instrumenten für Betriebsgründer, nach dem Abbau von bürokratischen Hemmnissen und nach Beiträgen der EU für Jungunternehmer nachgegangen.

Rückfragen & Kontakt:

Junge Wirtschaft
Alfons Helmel
Tel: 50105/DW 3040Wirtschaftskammer Österreich

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK