Maderthaner:Philippinen - wichtiger Hoffnungsmarkt für Österreich

Chancen bei Infrastruktur-Großprojekten - Austro-Philippine Business Council gegründet

Wien (PWK) - S P E R R F R I S T 1 5. 0 0 U H R ! ! ! ****

"Die Philippinen sind ein junger Tiger, der zum Sprung in die Industrialisierung ansetzt. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt für die Förderung von Geschäftskontakten zwischen österreichischen und philippinischen Firmen", sagte Wirtschaftskammerpräsident Leopold Maderthaner beim österreichisch-philippinischen Round-Table-Gespräch, das heute (Donnerstag) im Beisein von Staatspräsident Fidel Ramos in der WKÖ stattfindet.

Maderthaner, der selbst im Oktober an der Spitze einer österreichischen Wirtschaftsdelegation nach Manila reisen wird, betonte das Interesse der österreichischen Wirtschaft an philippinischen Großprojekten. Ausdrücklich nannte Maderthaner Straßen- und Eisenbahnbau, Kraftwerksbau, Umweltschutz und Spitalsbauten, aber auch Lieferangebote für eine breite Palette von Produkten wie Eisen und Stahl, Maschinen, Papier, pharmazeutische Produkte, Nahrungsmittel und diverse Konsumwaren. Umgekehrt würden philippinische Erzeugnisse wie Bekleidung, Nahrungsmittel, Obst und Gemüse, elektronische Produkte und Fotoausrüstungen gute Marktchancen in Österreich finden.

In Gegenwart von Präsident Ramos wurden in der WKÖ sechs Memoranden für Liefer- und Kooperationsverträge zwischen österreichischen und philippinischen Firmen unterzeichnet. Vertragsgegenstände sind unter anderem eine Müllverbrennungsanlage, ein Stahlwerk, Brückenbauten, Spitalsbauten, Zulieferungen für den Bau der Untergrundbahn von Manila, Marketing für Automobilzulieferungen, Gegengeschäftsabkommen und das Management von Spielcasinos.

Am Rande des Round-table Gespräches wurde die Gründung eines "Austro-Philippine Business Councils" mit Sitz in Wien und Manila vereinbart. In Wien ist die Firma Waagner-Biro federführend.

In der Wirtschaftskammer Österreich besichtigte Staatspräsident Ramos auch die gegenwärtig dort ausgestellten Werke des philippinischen

Rückfragen & Kontakt:

WKÖ, AW-Abteilung
Tel: 01/50105-4340

Dr. Gerhard Kernthaler

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK