Swarco Futurit zu Vignettenauftrag: Haider-Aussagen sind falsch und rufschädigend

Wien (OTS) - Als komplett falsch und äußerst rufschädigend bezeichnet Swarco Futurit-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Friedrich Peter Hofstadler die jüngsten Anschuldigungen von FP-Obmann Dr. Jörg Haider im Zusammenhang mit der Auftragsvergabe zur Produktion der Autobahnvignette für 1997.

Die ARGE Swarco Futurit habe völlig korrekt und fristgerecht ein komplettes Angebot gelegt und sei schließlich als Bestbieter beauftragt worden.

Hofstadler: "Haiders Äußerungen, mit denen er unser Unternehmen in Zusammenhang mit politischer Manipulation, Korruption und betrügerischer Vorgangsweise bringt, müssen auf das schärfste zurückgewiesen werden. Es ist mehr als unverantwortlich, die Reputation eines international tätigen österreichischen Unternehmens mit falschen Behauptungen zu schädigen."

Rückfragen & Kontakt:

Swarco Futurit Verkehrssignalsysteme GmbH
Dipl.-Ing. Friedrich Peter Hofstadler
Tel.: 01/66 130 DW 281

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS