Frauen Online und Telefit

Neues Angebot: Ausbildung zur Teleworkerin

St.Pölten (NLK) - Die neuen Informations- und Kommunikations-Techniken dringen in immer mehr Lebens- und Arbeitsbereiche vor, Teleshopping, Telebanking, Tele-working und Telelearning sind nur einige Beispiele. Damit ergeben sich auch für die Frauen Chancen, denen das Frauenreferat der NÖ Landesregierung Rechnung trägt: Der im Vorjahr mit Erfolg gestartete Frauen-Online-Schnupperkurs wird auch heuer fortgesetzt und darüber hinaus gibt es ein neues Angebot, das Projekt "Telefit", mit dem sich Frauen zu Teleworkerinnen ausbilden lassen können.

"Telefit", über das Landeshauptmannstellvertreter Liese Prokop die Schirmherr-schaft übernommen hat, wendet sich einerseits an Frauen in Karenz, Wiedereinstei-gerinnen und arbeitslose bzw. von Arbeitslosigkeit bedrohte Frauen und andererseits an Unternehmen, Organisationen, Vereine und Institutionen, die mit Hilfe von Telear-beitsplätzen kostengünstiger und effizienter arbeiten wollen. Träger ist der Verein "Jugend und Arbeit", als Partner und Sponsoren wurden der Europäische Sozialfonds, die NÖ Nachrichten, das Arbeitsmarktservice NÖ, die Wirtschaftskammer und das WIFI NÖ, das Telehaus Eschenau und das Institut für Bildungsforschung der Wirt-schaft gewonnen. Die Ausbildungskosten werden vom Land Niederösterreich und der Europäischen Union getragen. Das Programm sieht neben der rein fachlichen Bildung (Computertraining, Internetschulung, rechtliche Aspekte zum Arbeitsvertrag, Erstel-lung eigener WEB-Seiten) auch eine Schulung der sozialen und kommunikativen Fä-higkeiten vor. Der erste Kurs beginnt am 1. Oktober und dauert bis 22. Dezember, der zweite startet im Jänner 1998. Die Anzahl der Teilnnehmerinnen pro Kurs ist mit ma-ximal 15 begrenzt, Anmeldungen sind zu richten an den Verein Jugend und Arbeit, Projekt "Telefit", z.Hd. Mag. Gottfried Hinterholzer, 3109 St.Pölten, Landhausplatz 1, Telefon 02742/200/3726, Fax 02742/200/3585.

Den Online-Schnupperkurs führt das Frauenreferat wieder in Zusammenarbeit mit dem Referat "Frauen in der Wirtschaft" der Wirtschaftskammer NÖ durch. Er findet am 2. Oktober von 18 bis 21.30 Uhr im WIFI St.Pölten statt und richtet sich an alle Frauen, die wissen wollen, was Online-Dienste sind, wie man sich einen Internet-Zugang beschaffen kann, was das kostet, welche Vertriebs-und Werbemöglichkeiten es gibt und ähnliches mehr. Die Kosten betragen pro Teilnehmerin 800 Schilling, An-meldeschluß ist der
19. September. Anmeldungen sind zu richten an: Bildungsreferat der Wirtschaftskammer NÖ, Frau Claudia Wisböck, Telefon 01/53466/491.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK