Ein Schloß im Dienst von Kindern:

Rettet das Kind" ist 40 Jahre alt

St.Pölten (NLK) - Schloß Judenau, Bezirk Tulln, ist als Schloß
im Dienste der Kin-der bekannt geworden: Seit 40 Jahren werden
dort vom Verein "Rettet das Kind" hilfsbedürftige Kinder betreut. Dr. Wolfgang Apfelthaler, Geschäftsführer des privat-wirtschaftlich geführten Vereins, zog heute anläßlich des Jubiläums Bilanz: "Wir be-treuen pro Jahr durchschnittlich 150 bis 200 Kinder und Jugendliche, die nicht oder nur zum Teil bei ihren Familien leben können." In Judenau werden neben dem Schü-lerinternat auch Außenwohngruppen, sozialpädagogische Familienhilfe und eine so-zialpädagogische Tagesgruppe für Schüler geboten. Ursprünglich widmete sich der Verein den Ungarnflüchtlingen, 1961 wurde das Schülerinternat Schloß Judenau ge-gründet. Seit 1972 besteht ein Kindergarten, der von Kindern
aus dem Heim und der Umgebung besucht wird.

"Die meisten Kinder und Jugendlichen, die bei uns aufgewachsen sind, meistern ihr Leben gut", sagte Apfelthaler. Um den Jugendlichen ihren Weg in die Selbständigkeit noch mehr zu erleichtern, wurden kürzlich zwei Wohnungen in Tulln beschafft, wo die Jugendlichen alleine leben können.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK