Grenzüberschreitende Zusammenarbeit begeistert aufgenommen

Unterschrift des Übereinkommens in etwa sechs Wochen

St.Pölten (NLK) - Die Ergebnisse der Tagung des
Regionalverbandes Europaregion Weinviertel in Hohenau unter dem Titel "Grenzüberschreitende Zusammenarbeit" mit Vertretern der Tschechischen Republik sowie der Westslowakei wurden von allen Teilnehmern ausgesprochen positiv beurteilt. Die Tagung wurde als erster wichtiger Schritt in Richtung einer ausgiebigen und effizienten grenzüberschreitenden Zusam-menarbeit gesehen. Ein "Übereinkommen zur weiteren Entwicklung der Zusammen-arbeit zwischen den Regionen Weinviertel, Südmähren und Westslowakei" wird in et-wa sechs Wochen bei einem erneuten Treffen feierlich unterzeichnet werden. "Die Partner werden in einer Arbeitsgemeinschaft die Zusammenarbeit über die Grenzen hinaus intensivieren und die Kommunikation im Einklang mit den Zielsetzungen der Europäischen Union fördern", berichtete der derzeitige Vorsitzende der Europaregion Weinviertel, SP-Klubobmann Dr. Hannes Bauer.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK