Leykam Mürztaler: SAPPI Ltd. erwirbt KNP LEYKAM von KNP BT

Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Fragen bitte an Dr. Karl Kamper unter Tel 03124/2012582 richten.

Ad-Hoc Mitteilung von: Leykam Mürztaler

PRESSEINFORMATION
Sappi Ltd. erwirbt KNP LEYKAM von KNP BT
Sappi Ltd., der suedafrikanische Weltmarktfuehrer in holzfrei gestrichenen Papieren und N.V. Koninklijke KNP BT planen die Durchfuehrung des Kaufes von KNP BTs 91,5 % Beteiligung an KNP LEYKAM durch Sappi Ltd. noch in diesem Jahr. Der Kaufpreis wird
rund NLG 1,5 Mrd betragen, was dem Buchwert des Nettovermoegens
von KNP LEYKAM entspricht. Innerhalb von Sappi wird KNP LEYKAM,
der europaeische Marktfuehrer auf dem Gebiet holzfrei
gestrichener Papiere, eine solide Ausgangslage fuer die Zukunft finden und die weltweite Position von Sappi in diesem Sektor verstaerken. KNP BT erwartet sich durch die Transaktion eine raschere Umsetzung der Wachstumsstrategie fuer seine Handels- und Verpackungsaktivitaeten.
Das suedafrikanische Unternehmen Sappi Ltd. wurde 1936 gegruendet und ist ein integrierter Hersteller von Zellstoff, Papier und Holzprodukten. Mit seinen Unternehmen in Suedafrika, den
Vereinigten Staaten (S.D. Warren), Asien und Europa erzielte
Sappi 1996 einen Umsatz von 15,3 Mrd Rand (USD 3,8 Mrd) und beschaeftigt weltweit insgesamt 23.000 Mitarbeiter. In Europa gehoeren zu der Gruppe Hannover Papier in Deutschland und Sappi
UK im Vereinigten Koenigreich. In seinen sechs Papierfabriken in Europa werden insgesamt 660.000 Tonnen Papier und 240.000 Tonnen Zellstoff erzeugt.
Trotz der fuehrenden Rolle in den USA und Suedafrika konnte Sappi Ltd. bis jetzt einen bedeutenden Rang in Europa nicht erreichen.
Die Akquisition von KNP LEYKAM, dem europaeischen Marktfuehrer in Holzfrei Gestrichen, wird Sappi nunmehr auch hier als die Nummer Eins qualifizieren und seine weltweite Spitzenposition
verstaerken. Gleichzeitig wird mit einem Marktanteil von
zukuenftig 22 % (derzeit KNP LEYKAM 15 %, Sappi 7 %) ein erster
und wichtiger Schritt zur lange diskutierten Konsolidierung der europaeischen Papierindustrie gesetzt.
KNP LEYKAM ist 1993 aus dem Zusammenschluss zwischen den Papieraktivitaeten von KNP BT und Leykam-Muerztaler
hervorgegangen, erreicht als Produzent von gestrichenen Papieren einen Umsatz von NLG 2,2 Mrd (1996) und beschaeftigt rund 4.300 Mitarbeiter. KNP LEYKAM hat Fabriken in den Niederlanden, in
Belgien und in Oesterreich mit einer jaehrlichen Kapazitaet von
1,7 Mio Tonnen holzfrei und holzhaltig gestrichener Papiere sowie 360.000 Tonnen Zellstoff und Holzschliff. Das Unternehmen
verfuegt ferner ueber Verkaufsbueros in zahlreichen europaeischen Laendern. Um seine fuehrende Marktposition auszubauen, schlie_t
KNP LEYKAM derzeit ein Investitionsprogramm fuer die
Papiererzeugung im Wert von NLG 1,2 Mrd ab, wovon NLG 1 Mrd in
eine der weltweit groe_ten und kosteneffizientesten
Papiermaschinen in Gratkorn (Oesterreich) investiert wurden,
deren Start im November 1997 sein wird.

Sappi Ltd. und N.V. Koninklijke KNP BT haben eine grundsaetzliche Vereinbarung erzielt und beabsichtigen die Transaktion vor Jahresende durchzufuehren. Der Verkauf umschlie_t alle Produktionseinrichtungen von KNP LEYKAM in den Niederlanden (Maastricht, Nijmegen), in Belgien (Lanaken) und in Oesterreich (Gratkorn). Darueber hinaus wird die Weiterfuehrung der
bisherigen Gro_handels-verbindung zwischen den Partnern
vereinbart.

Der Kaufpreis fuer die Beteiligung, die von KNP BT an KNP LEYKAM gehalten wird (91,5 %) entspricht dem Wert, den das Unternehmen
fuer sein Nettovermoegen in den Buechern stehen hat und belaeuft sich auf rund NLG 1,5 Mrd. KNP BT wird rund die Haelfte des Kaufpreises in bar (in Form einer zero coupon note) erhalten. Die andere Haelfte wird in Sappi Aktien beglichen, woraus eine Beteiligung von rund 15 % am Unternehmen entsteht.

Mit einer durchgerechneten Beteiligung von 91,5 % an KNP LEYKAM
wird Sappi Ltd. KNP BT als Mehrheitsaktionaer auch in der Leykam-Muerztaler Papier und Zellstoff Aktiengesellschaft abloesen.
Sappi Ltd. beabsichtigt nicht, ein Uebernahmeangebot zu unterbreiten, sondern wird die Kooperation mit den Minderheitsgesellschaftern unveraendert fortsetzen.

Wien, 15. September 1997

Der VORSTAND

KNP LEYKAM Leykam-Muerztaler

Presse: Brigitte Mayer, Tel. +43 3124 201 2309 Analysten:
Karl Kamper, Tel. +43 3124 201 2582

Anmerkung fuer die Presse:
Eine Pressekonferenz wird heute im Hotel Bristol, Wien, um
10.30 Uhr stattfinden, um weitere Informationen bezueglich
dieser Presseaussendung zu geben. Sie sind herzlich dazu
eingeladen !

081059

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HEA/S.D.WARREN