Bayerische Vereinsbank AG: 6:1 Clou war erfolgreich - Vereinsbank erhält über 40% der Hypo-Aktien im Tausch gegen Allianz-Aktien

München (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Auf der Basis der der Vereins- und
Westbank von den Depotbanken eingereichten Voranmeldungen geht die Bayerische Vereinsbank davon aus, daß der Vereins- und Westbank bis zum Ende der Zeichnungsfrist am Mittwoch, 10. September 1997, bereits mehr als 40 % der Hypo-Aktien zum Tausch angeboten worden sind. Damit kann der erste Schritt für die Fusion von Bayerischer Vereinsbank AG und Bayerischer Hypotheken- und Wechsel-Bank AG erfolgreich abgeschlossen werden. Das Bundeskartellamt hatte seine Zustimmung bereits am 5. September erteilt.

Die endgültige Höhe der zum Tausch angebotenen Hypo-Aktien wird separat veröffentlicht, sobald alle Tauschangebote von den Depotbanken gemeldet und ausgezählt sind. Sollte das Angebot an Hypo-Aktien 45% übersteigen, was zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden kann, müßten die Angebote quotal repartiert werden.

Gemäß dem veröffentlichten Tauschangebot wird die Vereins- und Westbank, die für die Bayerische Vereinsbank den Tausch abwickelt, die ihr angebotenen Hypo-Aktien am 16. September 1997 annehmen. Die Hypo-Aktionäre erhalten nun spesenfrei am 18. September 1997 für 6 Hypo-Aktien eine Allianz-Aktie.

"Ich bin sehr glücklich. Der Markt hat unser attraktives Tausch angebot angenommen. Damit haben wir einen wichtigen Schritt getan für unsere neue gemeinsame Bank. Die neue Bank wird größer, effizienter und innovativer sein. Sie wird ein klares Profil haben und damit unseren Kunden und Aktionären noch mehr nutzen", kommentierte Vereinsbank-Vorstandssprecher Dr. Albrecht Schmidt das positive Ergebnis der Tauschaktion. "Die erfolgreiche Abwicklung des Tauschangebotes ist ein Beweis für die Leistungsfähigkeit des deutschen Kapitalmarktes."

Die Details zur Tauschaktion und die weiteren Fusionsschritte werden auf einer Pressekonferenz der HYPO- Bank und der Vereinsbank am 16. September 1997 in München bekanntgegeben.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/05