Wahl in Krems am 5. Oktober: Sieben Parteien treten an

20.767 Wahlberechtigte entscheiden über Gemeinderat

St.Pölten (NLK) - Bei der Gemeinderatswahl am 5. Oktober in
Krems werden 20.767 Stimmberechtigte, darunter 28 Bürger aus anderen EU-Staaten, über die künftige Zu-sammensetzung des Kommunalparlaments entscheiden. Sieben Parteien oder Listen
bewerben sich um die 40 Mandate: ÖVP, SPÖ, FPÖ, Grüne, KLS (Kommunisten und Linkssozialisten), die Namensliste Dr. Wolfgang Zöch und - erstmals - das Liberale Forum. Die Wahlzeit läuft von 7 bis 17 Uhr. Der Urnengang ist notwendig, weil die Funktionsperiode des bisherigen Gemeinderates ausläuft; in der Statutarstadt finden Gemeinderatswahlen traditionellerweise an einem anderen Termin
statt als in fast alle anderen Gemeinden in Niederösterreich.

Bisher waren im Gemeinderat die ÖVP mit 19, die SPÖ mit 14, die FPÖ mit vier, die Grünen mit zwei Mandataren vertreten, die KLS hatte einen Gemeinderat.

Die nächsten wichtigen Termine: Der 24. September ist der
letzte Tag für die Aus-stellung von Wahlkarten, die man für Stimmabgabe vor dem eigentlichen Wahltag braucht. Diese
Stimmabgabe ist am 27. September möglich.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK