Rumpfgeschäftsjahr für die Zeit vom 1. Januar bis zum 31. Mai 1997 erfolgreich abgeschlossen

Neumarkt (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Es wurde ein Jahresüberschuß von
89,3 Mio. DM erzielt. Hierin enthalten ist ein Verschmelzungsgewinn durch die Zusammenführung der Pfleiderer Bau- und Verkehrssysteme AG sowie der Pfleiderer GmbH mit der heutigen Pfleiderer Aktiengesellschaft in Höhe von ca. 42,0 Mio. DM. Vorstand und Aufsichtsrat haben bei der Feststellung des Jahresabschlusses einen Betrag in Höhe von 42,0 Mio. DM in andere Gewinnrücklagen eingestellt. Der für den 10. Dezember 1997 geplanten Hauptversammlung wird vorgeschlagen, vom Bilanzgewinn in Höhe von 47,3 Mio. DM eine Dividende in Höhe von 0,85 DM pro Aktie zuzüglich eines Bonus von 0,30 DM pro Aktie zu zahlen sowie den Rest von 10,8 Mio. DM auf neue Rechnung vorzutragen.

In dem am 31. Mai 1997 abgelaufenen Geschäftsjahr konnte ein Konzernergebnis von 71,7 Mio. DM erzielt werden gegenüber 49,2
Mio. DM auf vergleichbarer Vorjahresbasis. Auf das
Konzernergebnis hatte der Verschmelzungsgewinn in Höhe von 42,0 Mio. keinen Einfluß. Der Konzernumsatz erhöhte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr von 1,77 Mrd. DM auf 1,97 Mrd. DM.

Der Vorstand ist zuversichtlich, daß sich diese positive Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr fortsetzt; er rechnet mit einem Umsatzzuwachs für das Geschäftsjahr von mehr als 10
Prozent sowie einer erneuten Ergebnisverbesserung.

Neumarkt, 10. September 1997

Pfleiderer Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI