Podiumsdiskussion "World Cup of Art - Missing the Goal? und U.S.-Buchpräsentation "Kunst im Abseits? Art in the Center" Two Discussions on documenta X

Wien (OTS) - Anläßlich der U.S.-Präsentation der MAK-Publikation Kunst im Abseits? Art in the Center - Two Discussions on documenta X (Herausgeber: Peter Noever, Cantz Verlag 1997) findet eine Podiumsdiskussion statt, deren zentrales Thema die kritische Bestandsaufnahme und mögliche Zukunftsperspektive internationaler Großausstellungen zeitgenössischer Kunst, wie die Biennale in Venedig, documenta X in Kassel, die Whitney Biennale in New York und die Biennale in Johannesburg, ist.

Datum: 10. September 1997, 18.30 - 21.00 Uhr
Ort: MAK Center for Art and Architecture, L.A.
Schindler House, 835 North Kings Road
West Hollywood

Teilnehmer der Diskussion sind Okwul Enwezor, künstlerischer Direktor der Biennale Johannesburg; Susan Kandel, Herausgeber des U.S. Magazins Art/text; Christopher Knight, Kunstkritiker, Los Angeles Times; Diana Thater, Künstlerin, Los Angeles; Moderatorin:
Carol McMichael Reese, Direktor MAK Center, Los Angeles.

World Cup of Art ist eine Fortsetzung der Diskussionen Kunst im Abseits? und Art in the Center, die das MAK im Vorfeld der documenta X gemeinsam mit Catherine David mit Künstlern, Theoretikern und Kuratoren veranstaltet hat und die in der gleichnamigen Publikation wiedergegeben sind. Kunst im Abseits? - das Wiener Gespräch mit Peter Kogler, Elke Krystufek, Peter Pakesch, Gerwald Rockenschaub, Franz West (Moderator: Robert Fleck) - wurde zu einem aktionistischen Dokument künstlerischer Selbstdarstellung fernab vom abgesteckten kunsttheoretischen Diskurs oder, wie manche Kritiker meinen, eine Bestätigung des im Titel angeführten "Abseitigen" der Wiener Szene.

Art in the Center, eine Veranstaltung des MAK Center, L.A. im Schindler Haus mit Jean-Francoise Chevrier, Mike Davis, Mike Kelley, Peter Noever und Jeff Wall befaßte sich wortgetreuer mit dem Thema des "Zentrums" als sozio-kulturelle Erscheinung, sowie den zentrifugalen und zentripedalen Kräften, die in urbanen Zentren wie Los Angeles zusammentreffen.

MAK im Internet
MAK Design-Info-Pool: Tel.: (1) 711 36/305, Fax: (1) 711 36/304 (von 9.00 bis 13.00 Uhr) WWW http://mak-design.tu-graz.ac.at/ e-mail: design@mak.co.at
Informationen zu den aktuellen MAK-Aktivitäten:
http://linux.kem.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

MAK
Dorothea Apovnik
Tel.: (01) 711 36-233
e-mail: presse@mak.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAK/OTS