ROLF BENZ AG weiter auf Erfolgskurs

Nagold/Baden-Württemberg (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Vorzugsaktien Kenn-Nr. 520 373
Ungeachtet der weiterhin gedämpften Konsumneigung in der Möbelbranche entwickelte sich der Auftragseingang der Rolf Benz AG im ersten Halbjahr 1997 mit + 3,8 % zum Vorjahr im Rahmen der Erwartungen. Der Export hat überdurchschnittlich zu diesem Ergebnis beigetragen. Die Quote erhöhte sich auf 25,0 % (Vj. 22,6%). Der Umsatz mit 110,2 Mio. (+ 6,7 % zum Vorjahr) entspricht der Zielsetzung. Die Ertragskraft des Unternehmens ist unvermindert gut und liegt im Vergleichszeitraum über dem Vorjahr.

Die im Frühjahr bekanntgegebene neue Vertriebskonzeption zur Stärkung der Markenbekanntheit und zur Verbesserung des Marktauftritts wird vom Fachhandel begrüßt und zeigt bereits positive Effekte. Schwerpunkt bildet hierbei die qualitative Verbesserung von Präsentation und Beratungsleistung für die neugeordnete Rolf Benz-Markencollection durch den qualifizierten Fachhandel.

Die Vorbereitungen für die Hausmesse im Oktober sind in vollem Gange. Dem Fachpublikum werden mit den neuen Produkten des Jahrgangs 1998 die Ergebnisse der laufenden Rolf Benz-Produktoffensive vorgestellt. Dem erwarteten hohen Orderinteresse des Handels kommt Rolf Benz dadurch entgegen, daß einige der Neuheiten bereits noch in diesem Jahr, also vor der internationalen Präsentation zur Kölner Möbelmesse, ausgeliefert werden können.

Unsere Erfolgsbasis, eine aktuelle, innovative Produktpalette in Verbindung mit einer konsequenten Markenstrategie, hat sich gerade jetzt in der Zeit des Strukturwandels der Branche bewährt.

Wir erwarten, daß die durch den Export und die Investitionsgüterindustrie getragene verbesserte Wirtschaftsentwicklung in der Bundesrepublik und in unseren ausländischen Absatzmärkten bei unseren potentiellen Käufern wieder Vertrauen und Zukunftssicherheit schafft. Dies ist eine gute Basis für eine weiterhin stabile Firmenkonjunktur der Rolf Benz AG.

In den Herbstmonaten gehen wir von einer üblicherweise stattfindenden Absatzbelebung aus. Der Vorstand der Rolf Benz AG rechnet für das Jahr 1997 mit einem weiter verbesserten Gesamtergebnis.

ROLF BENZ AG
- Der Vorstand -

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01