Prober: Semmering-Bahntunnel ist größtes Hirngespinst dieses Jahrhunderts

"Steirische Politiker wissen noch immer nicht, was sie tun"

Niederösterreich, 3.9.(NÖI) Wenn der steirische SPÖ-Vorsitzende schon das Wort "Schaden für ganz Österreich" in den Mund nimmt, sollte er sich lieber einmal Gedanken über den
Schaden machen, den die unnötige Semmering-Pleiteröhre nach
sich ziehen würde.****

"Der Semmering-Bahntunnel ist das unnötigste Hirngespinst,
das in diesem Jahrhundert propagiert und protegiert wurde.
Scheinbar wissen die Steirer noch immer nicht, was sie tun. So würde der Tunnel auf Kosten aller österreichischer Steuerzahler gehen, Gefahren für die Umwelt nach sich ziehen und unseren
Staat noch mehr in Schulden stürzen. Darüber hinaus würden mindestens 200.000 Pendler in unserem Land unter diesem sozialdemokratischen Prestigeobjekt leiden. Das wäre sicherlich
ein wirklicher Schaden für ganz Österreich", stellte LAbg. Sepp Prober fest.

Prober forderte darüber hinaus die niederösterreichischen Sozialdemokraten auf, endlich von diesem Wahnsinnsprojekt
Abstand zu nehmen. "Wer es mit Niederösterreich und der niederösterreichischen Bevölkerung wirklich gut meint, sollte
sich von diesem Projekt verabschieden", betonte Prober.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI