Veba AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Düsseldorf (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

VEBA verkauft
Hapag-Lloyd-Aktien Die VEBA AG veräußert ihre Beteiligung von rund 18 Prozent des Grundkapitals der Hapag Lloyd AG zum Preis von 1040 DM je Aktie an die Preussag AG. Dies entspricht einem Verkaufserlös von insgesamt rd. 508 Millionen DM. Den weitaus größten Teil der Beteiligung hat VEBA 1987 erworben und durch spätere Zukäufe aufgestockt. Ulrich Hartmann, Vorstandsvorsitzender der VEBA AG, wertet den Verkauf als Abgabe einer Finanzbeteiligung. "Für den VEBA Konzern", so Hartmann, "ist die Veräußerung der Hapag-Lloyd- Aktien ein weiterer Schritt der Portfoliooptimierung."
Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/14