LiF-Bolena: "Bundeskanzler Klima greift Liberale Ideen auf!"

Wird die Wiener SPÖ den Amtswegemarathon etwa doch verkürzen?

Wien (OTS) "Wir hoffen, daß die Aussagen des Herrn Bundeskanzlers auch bis zu seinen Parteifreunden nach Wien durchdringen", kommentierte heute die Gesundheitssprecherin des Liberalen Forums im Wiener Rathaus, Alexandra Bolena, die Erkenntnisse Viktor Klimas im gestrigen Zur Sache spezial, wonach die BürgerInnen unseres Landes mit unnötig langen Amtswegen schikaniert würden. Darauf haben die Liberalen natürlich längst hingewiesen und anhand des Amtswegemarathons nach der Geburt eines Babys die Auswüchse des Bürokratismus aufgezeigt. Die Idee des Liberalen Forums, einen sogenannten Baby Point einzurichten, wo sich alle Anmeldungsformalitäten neu geborener Erdenbürger erledigen ließen, stieß allerdings bis jetzt auf die Ablehnung des Wiener Gesundheitsstadtrats. "Vielleicht denkt Herr Dr. Rieder aber jetzt, da der Behördendschungel auch seinem Parteivorsitzenden gehörig auf die Nerven zu gehen scheint, anders über den Baby Point", hoffte Bolena.

Die Liberalen kündigen für die erste Gemeinderatssitzung am 29. September einen Antrag zur Vereinfachung der Amtswege rund um die Geburt eines Kindes an. "Die sozialdemokratische Fraktion ist selbstverständlich herzlich eingeladen, unserem Antrag im Sinne ihres Bundesvorsitzenden Klima zuzustimmen", meinte Bolena abschließend.

(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000-81557

Liberales Forum - Landtagsklub Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKW/LKW