Präzisions-Vorschubeinheiten für Werkzeugmaschinen

Kürten (OTS) - Mit der neuen Generation der "ARLA-Vorschubeinheiten" wird eine präzise Produktionskomponente wahlweise in Schlitten- oder Tischbauweise angeboten. Der Antrieb erfolgt entweder über Servomotoren direkt oder auch alternativ über ein Übersetzungsgetriebe. Die Einheiten können einachsig oder auch zweiachsig in Form eines Koordinatentisches mit einer CNC- oder SPS-Steuerung angeboten werden. Die Präzision wird erreicht durch eine besonders steife Konstruktion mit Kugelgewindetrieb und Linear-Wälzführungen, so daß hohe vertikale sowie axiale Belastungen aufgenommen werden können. ARLA-Vorschubeinheiten sind mit einem zentralen Schmiersystem ausgerüstet und zuverlässig über eine Teleskopabdeckung gegen Schmutz, Späne und Kühlmittel geschützt. Die Einheiten, die sich sowohl für die Integration in CNC-Standardmaschinen, Sondermaschinen als auch für die Nachrüstung konventioneller Werkzeugmaschinen eignen, zeichnen sich durch hohe Leistungswerte aus: max. 30 m/min Vorschubgeschwindigkeiten, max. 800 mm Verfahrwege. Als weitere Optionen werden Modelle mit Linearmaßstab oder Drehgeber angeboten.

ARLA-Vorschubeinheiten sind Teil eines übergeordneten Produktionskonzepts bestehend aus Spindeleinheit, Vorschubeinheit und Spannsystem (ARLA-Mehrachssysteme). Neben Vorschubeinheiten bietet ARLA auch leistungsfähige Spannsysteme. Werkstücke können über den ARLA-Schnellspanner extrem schnell und zuverlässig mit hoher Spannkraft und außerordentlich präziser Wiederholgenauigkeit zentrisch gespannt werden (wahlweise mit manueller, pneumatischer oder hydraulischer Betätigung).

Auf dem EMO-Messestand (Halle 23, Stand A51) präsentiert ARLA alle neuen Produkte.

WICHTIGE HINWEISE:

ARLA-Pressemitteilungen sind in den EMO-Pressefächern auf dem Messegelände im Pressezentrum verfügbar (Fach Nr. 38: deutsch; Fach Nr. 33: englisch; Fach Nr. 14: französisch). Fotos können auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden! Weitere aktuelle Informationen inklusive Bilddarstellungen im Internet!

ots Originaltext: ARLA Maschinentechnik GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

ARLA Maschinentechnik GmbH Dr.-Ing. Andreas Laschet Postfach 1248 D-51509 Kürten Tel: 02268 / 6087 international: +49 2268 6087 Fax:
02268 / 6089 international: +49 2268 6089

Internet: http://www.arla.de E-Mail: arla§arla.de

Besuchen Sie uns in Hannover auf der EMO'97 (10.-17.09.1997): Halle 23, Stand A51

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS