Marschollek L. u. P. AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Heidelberg (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Banklizenz für MLP. Die MLP Bank
AG hat vom Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen ihre beantragte Lizenz erhalten. Damit kann die Bank zum Jahresende ihren Betrieb aufnehmen. Die MLP-Gruppe erschließt sich mit dieser Neugründung ein zusätzliches zukunftsträchtiges Feld im Finanzdienstleistungs-Markt und baut die Synergieeffekte innerhalb der Gruppe weiter aus.

Die MLP Bank AG wird vorrangig als Depobank für die MLP Vermögensverwaltung AG fungieren, die zur Spitze der unabhängigen Vermögensverwaltungs-Gesellschaften in Deutschland zählt. "Wir werden trotz der Vollbank-Lizenz auch in Zukunft nicht mit den bereits ausreichend am Markt vorhandenen Standard-Bankprodukten in Wettbewerb treten", erklärte der Vorstandsvorsitzende der operativen MLP-Gesellschaften, Dr. Bernhard Termühlen. "Unsere Zielsetzung geht eher dahin, die MLP Bank in unsere zielgruppenorientierten Konzepte zu integrieren. Sie wird ihr Know-how dort einbringen, wo intelligente, maßgeschneiderte Lösungen zur Ergänzung unseres Angebotes notwendig sind, die es am Markt in dieser Form derzeit nicht gibt."

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI