WKÖ: "Euro - Ökonomische und juristische Aspekte der WWU"

Band 81 der Schriftenreihe der WKÖ erschienen

Wien (PWK) - Bei der Fachenquete der Wirtschaftskammer Österreich zur Wirtschafts- und Währungsunion im Frühjahr dieses Jahres hielten namhafte Ökonomen und Juristen aus Wissenschaft und Praxis Vorträge. Diese Referate, erweitert um die in der Diskussion gewonnen Anregungen, sind im neuesten Band der Schriftenreihe der Wirtschaftskammer Österreich "Euro - Ökonomische und juristische Aspekte der Wirtschafts- und Währungsunion" zusammengefaßt. ****

Helmut Kramer, Leiter des Wifo, beschäftigt sich in seinem Beitrag mit der volkswirtschaftlichen Bedeutung der Europäischen Einheitswährung. Ernest Gnan, Ökonom im Generalsekretariat des EWI, behandelt internationale Aspekte der Wirtschafts- und Währungsunion. Erwin Jerusalem, stellvertretender Leiter des Bereiches Zahlungsverkehr und Wertpapierservice der CA, skizziert Überleitungsstrategien im Zahlungsverkehr und Wertpapierservice der Banken.

Georg Kathrein, Abteilungsleiter im Justizministerium, analysiert juristische Aspekte der Umsetzung der Wirtschafts- und Währungsunion im Privatrecht und Peter Oberlechner, Rechtsanwalt in Wien, beschäftigt sich mit Fragen der Vertragskontinuität unter Berücksichtigung der Drittstaatenproblematik.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ulrike Ditlbacher
Tel: 50105/DW 4078

BW-Abteilung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK