SKW Trostberg AG : Veröffentlichung nach § 15 WpHG der SKW Trostberg AG

Trostberg/Bayern (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Durch die erstmalige
Einbeziehung der Master Builders Technologies (MBT) erzielte der SKW-Konzern im ersten Halbjahr 1997 einen Umsatzanstieg von + 35 % auf über 2,7 Mrd DM nach gut 2 Mrd DM im Vorjahr. Vom Anstieg entfielen rund 11 % auf Währungseinflüsse. Bereinigt um Akquisitionen und Desinvestitionen betrug die Umsatzsteigerung 5 %.

Der Anstieg des operativen Ergebnisses auf 200 Mio DM (nach Goodwill- Abschreibung von 44 Mio DM) war ebenfalls geprägt durch die erst- malige Einbeziehung der MBT. Daneben wirkten sich positive Währungs- einflüsse und die gute Nachfrage nach SKW-Produkten aus. Trotz der Belastungen durch die Finanzierung des MBT-Erwerbs und die erstmalige Abschreibung des Firmenwerts lag das Ergebnis vor Steuern der SKW im ersten Halbjahr 1997 mit 152 Mio DM deutlich über dem des Vor- jahres (131 Mio DM).

Ausgehend von der erfreulichen Umsatzentwicklung im ersten Halbjahr kann für das Gesamtjahr mit einem Konzernumsatz von rund 5,4 Mrd DM gerechnet werden. Das operative Ergebnis wird sich überproportional entwickeln. Das Konzernergebnis vor Steuern wird zumindest Vorjahres- niveau erreichen. Der Konzernjahresüberschuß sollte von steuerlichen Entlastungseffekten profitieren.

Die SKW Trostberg AG veröffentlicht am 26. August ihre Halbjahres-zahlen.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI