Glunz AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Hamm (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Der Vorstand der GLUNZ AG hat den
Zwischenabschluß per 30. Juni 1997 aufgestellt. Danach belief sich der konsolidierte Konzernumsatz im ersten Halbjahr 1997 auf DM 1.025,3 Mio. (1. Halbjahr 1996: DM 994,6 Mio.) Das Konzernergebnis vor EE-Steuern verbesserte sich um etwa DM 50 Mio. auf DM ./. 2,6 Mio. (DM ./. 52,4 Mio.). Die Zahl der Mitarbeiter im Konzern verringerte sich um 638 auf 5.955. Die Investitionen des Konzerns lagen bei DM 36 Mio. (65 Mio.).

Der Umsatz der GLUNZ AG betrug im ersten Halbjahr 1997 DM 282,8 Mio. (DM 278,7 Mio.). Die GLUNZ AG verbesserte ihr Ergebnis vor EE-Steuern auf DM ./.11,5 Mio. (DM ./.36,0 Mio.). Die Zahl der Mitarbeiter der GLUNZ AG und ihrer inländischen Tochtergesellschaften verringerte sich um 498 auf 1.652.

Die Gesellschaft wird hierüber sowie zu Verlauf und Ergebnis der heutigen Hauptversammlung am Nachmittag weitere Informationen an die Presse geben.

Hamm, GLUNZ Aktiengesellschaft Der Vorstand

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI