Mayr-Melnhof: Presseaussendung Teil 2

Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Fragen bitte an Dr. Andreas Blaschke unter Tel 5013663 richten.

Ad-Hoc Mitteilung von: Mayr-Melnhof

1. Halbjahr 1997 Mayr-Melnhof Karton AG
3/7

19.08.1997

MAYR-MELNHOF KARTON AG:
ERSTES HALBJAHR 1997

Das Ergebnis der Recyclingdivision spiegelt die niedrigen Altpapierpreise und die weiterhin angespannte Situation dieses Geschäftsfeldes wider. Der Umsatz sank gegenüber dem 1. Halbjahr '96 von ATS 806 Mio. auf ATS 722 Mio., und nach einem Vorjahreswert von ATS 41 Mio. konnte nur noch ein Betriebserfolg von ATS 0 Mio. erzielt werden. Die Cash Earnings erreichten ATS 25 Mio. (1. Halbjahr '96: ATS 66 Mio.). Bei guter Auslastung der Kapazitäten betrug das Sammelaufkommen der Recyclingdivision im 1. Halbjahr '97 334.000 Tonnen. Das Handelsvolumen erreichte 250.000 Tonnen. Hierin zeigt sich eine zunehmende Schwerpunktsetzung auf den Handel. Die Absatzmenge von 489.000 Tonnen hat den Vorjahreswert um 67.000 Tonnen übertroffen. Neben dem Ausbau und der Restrukturierung der englischen Recyclinggesellschaften wird die Organisation im deutschen Recyclinggeschäft weiter gestrafft.

Quartalsinformation

konsolidiert in ATS 1. Quartal 2. Quartal 1. Quartal 2. Quartal Mio. '96 '96 '97 '97

MAYR-MELNHOF GRUPPE

Umsatzerlöse 2.750 2.545 2.581 2.947

Betriebserfolg 240 194 217 284

Cash Earnings 340 291 307 381

KARTONDIVISION

Umsatzerlöse 1.690 1.703 1.625 1.706

Betriebserfolg 185 155 160 186

Cash Earnings 236 193 216 243

PACKAGINGDIVISION

Umsatzerlöse 910 840 901 1.156

Betriebserfolg 20 33 57 99

Cash Earnings 45 50 68 115

RECYCLINGDIVISION

Umsatzerlöse 450 356 317 405

Betriebserfolg 35 6 1 -1

Cash Earnings 44 22 12 13

Die Wichtigsten Kennzahlen der Mayr-Melnhof Gruppe

1. 1. Verän Halbja Halbja de-konsolidiert in ATS Mio. hr '96 hr '97 runge

n in
%

Umsatzerlöse 5.295 5.528 + 4 %

Abschreibungen auf immat. 384 390 + 2 % Vermögensgegenstände, Sachanlagen und auf
Gegenstände des Umlaufvermögens

Betriebserfolg 434 501 + 15

%

Ergebnis der gewöhnlichen 371 424 + 14 Geschäftstätigkeit %

Außerordentliches Ergebnis 0 -1

Jahresüberschuß (vor Abzug konzernfremder 247 298 + 21 Gesellschafter) %

Jahresüberschuß (nach Abzug konzernfremder 243 291 + 20 Gesellschafter) %

Cash Earnings 631 688 + 9 %

Anlagevermögen 6.274 6.614 + 5 %

Umlaufvermögen (inkl. 5.581 5.145 - 8 % Rechnungsabgrenzungsposten)

Bilanzsumme 11.855 11.759 - 1 %

Nennkapital 1.200 1.200 0 %

Eigenkapital (inkl. konzernfremder Anteile) 4.517 4.621 + 2 %

Fremdkapital (inkl. 7.338 7.138 - 3 % Rechnungsabgrenzungsposten)

Investitionen in das Sachanlagevermögen 191 259 + 36

%

Eigenkapitalrentabilität1 10,2 % 11,6 % + 1,4

%

Return on Capital Employed1 14,1 % 15,6 % + 1,5

%

Enterprise Value 6.149 8.512 + 38

%

Net Debt to Equity 10,8 % 18,8 % + 8,0

%

Mitarbeiterstand inkl. quotenkonsolidierte 4.811 4.871 + 1 % Unternehmen

1Hochrechnung auf Ganzjahr

Kursentwicklung

Kurs per 04. August 1997
ATS 735,--
Anzahl der Aktien (insgesamt)
12.000.000
Marktkapitalisierung
ATS 8.820 Mio.

Kurs Höchst 1997
ATS 788,--
Kurs Tiefst 1997
ATS 537,--

- ENDE -

Anwesende Personen:Dkfm. Michael Gröller, Vorsitzender des Vorstandes
Dr. Alfred Fogarassy, Stv. Vorsitzender des Vorstandes
Dr. Wilhelm Hörmanseder, Mitglied des Vorstandes

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Mayr-Melnhof Karton AG, Investor Relations
Brahmsplatz 6, A-1041 Wien
Tel: +43/1 50136 13, Fax: +43/1 50136 67
e-mail: investor.relations@mayr-melnhof.co.at
web site: http://www.mayr-melnhof.co.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/09