ÖKONSULT-Umfrage II: Wen will Österreich als BundespräsidentIn? Klestil, Lugner, Schmidt? ODER??

Wien (OTS) - Eine weitere aktuelle, bundesweite Umfrage von ÖKONSULT, dem unabhängigen Institut für Umweltforschung und Management Consulting, belegt, daß ein bemerkenswert hoher Anteil der heimischen Bevölkerung auf einen weitere(n) noch zu nominierende(n) KandidatIn für das höchste Amt im Staate harrt. Lugner for President? Nein, danke Mr. Mörtl. Nur 20 Prozent wollen ihn und First Mausi an der Spitze Österreichs sehen.

Daß Klestil seine Kandidatur noch offenhält, wird mißbilligt. Und Heide Schmidt könnte gegebenenfalls ihren Achtungserfolg erneuern.

Die Umfrage ist eine bezahlte Auftragsarbeit von Täglich Alles / Familiapress und steht kostenfrei bei ÖKONSULT, Fax 02238 8833, Tel 02238 8570, Handy 0664 2527322, zum Abruf bereit. Eckdaten: n=947, Alter 17 bis 73, bundesweit, face-to-face, random, semistrukturiert, Erhebungszeitraum 14., 15. August.

BundespräsidentenWAHL '98

Mich persönlich interessiert die Medienberichterstattung zum Thema Bundespräsidentenwahl sehr.
<<<trifft voll und ganz zu O O O O O trifft überhaupt nicht zu >>>

Bundespräsident Klestil wird für eine 2. Amtsperiode kandidieren, auch wenn er das noch nicht offiziell bekanntgeben will. Davon bin ich überzeugt.
<<< trifft voll und ganz zu O O O O O trifft überhaupt nicht zu>>>

Der Wiener Bauunternehmer Richard Lugner ist ein ernst zu nehmender Anwärter auf das Amt des österreichischen Bundespräsidenten. <<<trifft voll und ganz zu O O O O O O trifft überhaupt nicht zu>>>

Ich persönlich habe viel Verständnis dafür, daß Bundespräsident Klestil seine Entscheidung über seine Wiederkandidatur der Öffentlichkeit jetzt noch nicht bekannt gibt.
<<<trifft voll und ganz zu O O O O O O trifft überhaupt nicht zu >>>

Baumeister Richard Lugner strebt wirklich und ernsthaft das höchste Amt der Republik Österreich an.
<<<trifft voll und ganz zu O O O O O O trifft überhaupt nicht zu >>>

Die SPÖ als stärkste Partei in Österreichs soll einen eigene(n) KandidatIn für die Bundespräsidentenwahl aufstellen. <<<trifft voll und ganz zu O O O O O O trifft überhaupt nicht zu >>>

Ich bin mit der bisherigen Amtsführung von Bundespräsident Klestil im Großen und Ganzen sehr zufrieden und einverstanden. <<<trifft voll und ganz zu O O O O O O trifft überhaupt nicht zu >>>

Der Präsidentschaftskandidat Richard Lugner ist sehr gut dafür geeignet, Österreich gegenüber dem Ausland positiv und glaubwürdig zu vertreten und zu repräsentieren.
<<< trifft voll und ganz zu O O O O O O trifft überhaupt nicht zu >>>

Ich halte es für absolut glaubwürdig, daß eine Wiederkandidatur von Thomas Klestil noch nicht feststeht.
<<< trifft voll und ganz zu O O O O O O trifft überhaupt nicht zu>>>

Private Angelegenheiten wie Eheprobleme des Bundespräsidenten dürfen bei einer eventuellen Wiederkandidatur Thomas Klestils keine Rolle spielen.
<<< trifft voll und ganz zu O O O O O O trifft überhaupt nicht zu >>>

Ich bin sehr dafür, daß erstmals eine Frau das Amt des Bundespräsidenten der Republik Österreich übernimmt.
<<< trifft voll und ganz zu O O O O O O trifft überhaupt nicht zu >>>

Lugners Kandidatur zum Bundespräsidenten halte ich eher für einen Werbegag als ein ernstgemeintes politisches Engagement.
<<< trifft voll und ganz zu O O O O O O trifft überhaupt nicht zu >>>

Wenn kommenden Sonntag die Wahl des österreichischen Bundespräsidenten wäre, würde ich wählen:

O den amtierenden Bundespräsidenten Thomas Klestil
O die LIF-Chefin Heide Schmidt
O den Wiener Bauunternehmer Richard Lugner
O einen anderen, noch nicht nominierte(n) KandidatIn
und zwar . . . . . . . . . . . .

Rückfragen & Kontakt:

ÖKONSULT

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKZ/OTS