Blochberger: 5b und Sektorplan als Motor für Regionalentwicklung

800 Millionen Schilling werden investiert

Niederösterreich, 15.8.97 (NÖI), "Die von Bund, Land und EU kofinanzierten Ziel-5b-Gebiete und die Sektorplanprojekte
entwickeln sich immer mehr zum Motor der regionalen
Entwicklung", stellte heute Landesrat Franz Blochberger fest.
So wurden seit 1995 nach einer eher schleppend verlaufenden Startphase bis Anfang Juli dieses Jahres bereits mehr als 500
Ziel 5b-Vorhaben bewilligt, weitere 100 sind beantragt und
werden derzeit geprüft. In diese Projekte werden rund 800
Millionen Schilling investiert.****

Im Rahmen der Ziel-5b-Projekte werden Maßnahmen im Bereich Vermarktung, Gestaltung der Kulturlandschaft, der erneuerbaren Energien, der Forstwirtschaft, Landentwicklung und
Dorferneuerung sowie der Forschung gesetzt.

Im Rahmen der Sektorplanförderung wurden bisher mehr als 50 Projekte mit einem Investitionsvolumen von fast einer Milliarde Schilling bewilligt. An Förderungen fließen dabei seitens des Landes fast 100 Millionen Schilling. Mit den
Sektorplanförderungen werden Projekte der Milchwirtschaft, der Fleischindustrie, der Gemüse- und Getreidevermarktung, der Saatzucht und der Lagerhausgenossenschaften unterstützt. Blochberger: "Ich bin sehr froh, daß die Startschwierigkeiten überwunden sind und nun eine Fülle an innovativen Ideen eingereicht und umgesetzt werden. All diese Projekte stärken
die Regionen und sichern dort Arbeitsplätze."

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI