Fachgruppen starten Erhebungen für "Gastro-Barometer 1997"

Bundesweite anonyme Umfrage unter 40.000 Gastbetrieben - Auch Trends und Zukunftserwartungen werden erhoben

Wien (PWK) - In den nächsten Tagen beginnen die Fachgruppen Gastronomie in den Wirtschaftskammern mit den Erhebungen für das "Gastro-Barometer 1997". Im Rahmen einer erstmals bundesweit durchgeführten anonymen Umfrage werden an rund 40.000 gastronomische Betriebe Fragebögen versandt, in denen nach den wichtigsten wirtschaftlichen Kennzahlen, aber auch nach Tendenzen und Erwartungen in der heimischen Gastronomie gefragt wird. ****

Im einzelnen betreffen die Fragen u.a. die Art des Lokals, die Zahl der vollbeschäftigten Mitarbeiter bzw. Teilzeitkräfte, die wichtigsten Gästegruppen sowie die Preise und Umsätze. Gefragt wird nach Tendenzen (steigend/fallend) in den einzelnen Umsatzkategorien sowie nach persönlichen Veränderungswünschen. Erhoben wird schließlich auch, was der Betriebsinhaber von der Wirtschaftskammer erwartet.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Erhard Platzer
Tel. 501 05 DW 3560

Fachverband Gstronomie

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK