AK: Österreich Benzin-Hochpreisland

Preisschere weiter geöffnet - AK fordert Benzinpreissenkung auf europäisches Niveau

Wien (AK) - Österreich hat die teuersten Benzinpreise
Europas: Das zeigt ein Vergleich der europäischen Benzinpreise
(vor Steuern) von Ende Juli. Im Vergleich zum Jänner des Jahres
hat sich die Schere zu den anderen Ländern noch weiter geöffnet. Die jüngsten Erhöhungen, die in den Nachbarstaaten nicht oder nicht in dem Ausmaß vollzogen wurden, haben den Abstand noch stärker vergrößert. Die AK erhebt erneut die Forderung nach
einer sofortigen Rücknahme der jüngsten Preiserhöhungen und nach einem Benzingipfel, auf dem die schrittweise Senkung der Treibstoffpreise auf europäisches Niveau durchgesetzt werden
soll. ****

Bereits im Frühjahr hatte die AK kritisiert, daß die österreichischen Treibstoff-Abgabepreise die höchsten Europas waren. Laut den jüngsten Zahlen der EU-Kommission (Oil Bulletin Petrolier vom 6.8.) für Ende Juli (Stand 28.7.) hat sich diese Preisspanne weiter erhöht, geht aus den jüngsten Zahlen hervor.

Eurosuper Diesel
Jan Juli Jan Juli

Österreich 4,02 4,12 4,01 3,78

Irland 3,86 3,74 4,46 3,97
Italien 3,70 3,71 3,62 3,25
Niederlande 3,73 3,61 3,88 3,33
Dänemark 3,30 3,58 3,59 3,14
Schweden 3,52 3,57 3,67 3,65
Finnland 3,66 3,49 4,02 3,31
Luxemburg 3,39 3,44 3,40 3,04
Belgien 3,40 3,42 3,82 3,42
Spanien 3,25 3,41 3,30 3,02
Portugal 3,37 3,27 3,27 3,22
Deutschland 3,20 3,26 3,48 3,12
Griechenland 3,17 3,23 2,97 2,56
Großbritannien 2,75 2,73 2,93 2,30
Frankreich 2,79 2,63 3,11 2,57

In diesen Zahlen sind die Effekte der Preiserhöhungen der
letzten 14 Tage noch nicht enthalten. Damit haben sich die österreichischen Mineralölkonzerne erneut beachtliche Zusatzeinnahmen verschafft, kritisiert die AK. Die Erhöhungen wurden bekanntlich etwa in Deutschland nicht, im Nachbarland
Schweiz nur in viel geringerem Ausmaß vorgenommen. Die AK
fordert daher die Rücknahme der Preiserhöhungen der letzten
Wochen und mittelfristig Preissenkungen auf ein europäisches Niveau. Wirtschaftsminister Farnleitner solle endlich aktiv
werden und einen Benzingipfel einberufen, auf dem diese
Forderung durchgesetzt werden soll.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien W. Mitterlehner Tel. 501 65 2631
(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AK