Neuer Service bei der Verpackungsentsorgung Zahlreiche Unternehmen nutzen bereits die vereinfachte Entsorgung von ARA-lizenzierten Verpackungen

Wien (OTS) - Mit wesentlichen Vereinfachungen beweist das ARA
System Service orientiertheit bei der Entsorgung von ARA-lizenziertem Verpackungsmaterial. Kernstück des neuen "Anfallstellen Service" (AS)ist die Einführung einer vollautomatisierten Leistungserfassung, die in Zukunft den Unternehmen Zeit- und Kosteneinsparungen bringen wird. Zahlreiche namhafte Unternehmen haben bereits ihre Anmeldung zum AS abgegeben. Sie alle erhalten in den nächsten Wochen ihre individuelle AS-Nummer, mit der sie zukünftig bequem ihre anfallenden Verpackungsabfälle, so diese bei der ARA lizenziert sind, entsorgen können.

Darüberhinaus haben bereits über 1.000 Unternehmer die Service-Hotline (01) 525 51 25 gewählt und ihr Interesse an dieser vereinfachten Verpackungsentsorgung im ARA System bekundet.

"Das Anfallstellen Service ist vor allem für Unternehmen geschaffen, bei denen größere Mengen an Verpackungen im Betrieb anfallen und entsorgt werden müssen", erklärt Dr. Christoph Scharff, Geschäftsführer der ARGEV.

Bisher mußten Betriebe bei der Entsorgung von Verpackungen die sogenannte Lizenzierungserklärung abgeben. "Mit dem AS wird dieser Mechanismus zukünftig erheblich erleichtert", erläutert Ing. Werner Knausz, Geschäftsführer der ARO. "So bekommen ARA-Lizenzpartner und deren Kunden zusätzliche Vorteile, und das bei allen verwendeten Packstoffen und österreichweit in allen Branchen."

Das ARA System hat in den vergangenen Wochen Unterlagen zur Anmeldung für das "AnfallstellenService" ausgeschickt. Diese können auch jetzt noch bei der Service-Hotline unter (01) 525 51 25 angefordert werden. Um eine AS-Nummer zu bekommen, muß nur das Anfallstellendatenblatt ausgefüllt und retourniert werden. Es ist spielt es keine Rolle, ob das Unternehmen selbst ARA-Lizenzpartner ist oder nicht. Wichtig ist vielmehr, ob die im Unternehmen vor Ort anfallenden Verpackungen bei derARA lizenziert sind: Nur dann natürlich kann das Anfallstellen Service in vollem Umfang in Anspruch genommen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Werner Knausz ARO
Tel. (01) 581 35 00
Michaela Zoglauer ARGEV
Tel. (01) 521 49 - 81
Mag. Susanne Wiesinger ARA
Tel. (01) 52137 - 330

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS