Schneider Rundfunkw.: Halbjahres-Betriebsergebnis der Schneider Rundfunkwerke AG

Türkheim/Bayern (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Der konsolidierte
Gesamtumsatz der Schneider Rundfunkwerke AG, Türkheim, betrug im ersten Halbjahr 1997 128,9 Mio. DM. Gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres entspricht dies einem Umsatzrückgang in Höhe von 9,4 Prozent. Der Umsatzrückgang war weitgehend durch den bewußten Rückzug aus dem risikoträchtigen Produktionsbereich Telekommunikation verursacht.

Zur Jahresmitte weist die Schneider Rundfunkwerde AG saisonbedingt einen geplanten Fehlbetrag in Höhe von 4,9 Mio. DM aus. Trotz des Umsatzrückgangs im ersten Halbjahr 1997 ist der Verlust per 30. Juni 1997 um 0,9 Mio. DM niedriger als im Vorjahr. Damit zeichnet sich nun ab, daß die im Vorjahr durchgeführten Konsolidierungsmaßnahmen zur Ergebnisverbesserung im traditionellen Geschäftsfeld greifen.

Für das saisonal deutlich stärker ausgeprägte zweite Halbjahr erwartet die Schneider Rundfunkwerke AG zusätzliche Umsatzsteigerungen durch neue Produkte und positive Effekte auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin und somit deutliche Wachstumsimpulse. Die Schneider Rundlunkwerke AG sieht in Abhängigkeit von der konjunkturellen Entwicklung im Inland eine Break-Even Situation für das Geschäftsjahr 1997 als machbar."

Schneider Rundfunkwerke AG

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/10