"The Havana Project" in Hannover

Wien (OTS) - Die vom MAK zusammengestellte Ausstellung "The Havana Project" zum Thema Architektur und Städtebau am Beispiel der Altstadt von Havanna wird am 3. August in der Kestner Gesellschaft in Hannover eröffnet.

"The Havana Project" ist eine programmatische Intervention international renommierter Architekten wie Coop Himmelb(l)au, C.P.P.N., Thom Mayne, Eric Owen Moss, Carme Pinos und Lebbeus Woods für die Altstadt Havanna. Havanna wird zum Laboratorium, aber auch zur Projektionsfläche urbaner Visionen und genuiner Fragestellungen der Architektur heute.

Der Ausstellung vorangegangen ist die Architekturkonferenz im MAK ("Architektur am Ende?") und im Convento de Santa Clara in Havanna 1994/95 ("Architecture Again"). Die Ausstellung, die im MAK Center for Art und Architecture in Los Angeles erstmals gezeigt wurde, soll nächstes Jahr in Havanna präsentiert werden.

4. bis 24. August 1997, Eröffnung: 3. August 1997, 17 Uhr Kestner Gesellschaft, Goseriede 11, D-30159 Hannover

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Museum für angewandte Kunst-MAK
Dorothea Apovnik
Tel.: 01-711 36-233

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAK/OTS