Prokop: Niederösterreich ist an Handball-EM für Frauen im Jahr 2000 interessiert

Niederösterreich, 26.7.97(NÖI) Der niederösterreichische Handballverband wird sich um die Ausrichtung der
Europameisterschaft für Handball der Frauen im Dezember 2000 bewerben. Als Veranstaltungsorte sind St. Pölten und Wr.
Neustadt im Gespräch.****

"Wir sind sehr daran interessiert, diese sportliche Großveranstaltung in Niederösterreich veranstalten zu können.
Das Land ist daher grundsätzlich bereit, diese
Europameisterschaft aus der Sportförderung zu unterstützen", erklärt die auch für Sport zuständige LH-Stv. Liese Prokop in einer ersten Stellungnahme. Die Kosten der Handball-EM werden
auf rund 9,5 Mio. S geschätzt und sollen zumindest zu 60% aus Werbe- und Karteneinnahmen aufgebracht werden. Für den Rest
sind Subventionen vom Bund, Land und den veranstaltenden
Gemeinden erforderlich.

"Aufgrund der positiven Erfahrung bei der letzten Handball-
EM im Jahr 1995 glauben wir, in Niederösterreich wiederum attraktive Spiele mit großem Publikumsinteresse anbieten zu können", erklärt Prokop abschließend. Die Bewerbung beim europäischen Handballverband muß bis 30. August 1997 erfolgen.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI