Medienbeobachter kooperieren: Electronic Competence Center

Wien (OTS) - Die beiden größten Anbieter auf dem Gebiet der Medienbeobachtung, der Werbebeobachter Focus und der Zeitungsausschnittsdienst "Observer", führen ab sofort gemeinsam die Zeitungs-, Hörfunk- und Fernsehbeobachtung durch. Ihr "Electronic Competence Center" bietet die umfassendste Beobachtung des Medienechos für Firmen, Künstler, Politiker und Sportler sowie deren Sponsoren aus einer Hand.

Das Ziel ist, im schnell wachsenden aber immer fragmentierteren Medienmarkt auch jene Medien zu erfassen, die neu hinzukommen und sich der herkömmlichen Beobachtung entziehen.

Die neue Kooperation bedeutet eine weitere Verbesserung der Qualität, beschleunigte Leistungserbringung und breitere Abdeckung der Medien. Ermöglicht wird dies durch den Einsatz der modernsten verfügbaren Technologien und Systeme.

Rückfragen & Kontakt:

"Observer", Dir. Egon Kriegelstein-Sternfeld
Tel.: 01-213 22-0
Focus, Mag. Josef Leitner
Tel.: 01-258 97 01

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS