Lugmayr: "Herr Landesrat Schimanek: Noch nichts gehört von "Training Behinderter für den Landesdienst"?"

St. Pölten (OTS) - "Herr Landesrat Schimanek: Haben Sie noch
nichts von dem Projekt der NÖ Landesregierung "Training Behinderter für den Landesdienst gehört?", diese Frage stellte heute die Gesundheitssprecherin der NÖVP, Labg. Monika Lugmayr zu einer Aussendung des Landesrates.

Das Land Niederösterreich hat im vorigen Herbst ein völlig neues Projekt für Behinderte gestartet. Im Rahmen dieses Projektes wurden 15 Behinderte bei verschiedenen Dienststellen des Landes in der Nähe ihres Wohnortes eingschult. Sie werden nach dieser Schulung im Landesdienst aufgenommen. Da dieses Projekt besonders erfolgreich war und bei den Betroffenen sehr gut angekommen ist, wird es im heurigen Herbst wiederholt, erklärte Lugmayr.

Zum Vorwurf Schimanek's, daß private Unternehmer 25 Beschäftigte anstellen müssen, Gebietskörperschaften hingegen weniger erklärte Lugmayr, daß sich Schimanek dabei an die richtige Stelle, nämlich an den Bund wenden solle. Es ist dies nämlich ein Bundesgesetz, das im übrigen ohnehin geändert werden soll. Ist dieses Gesetz geändert, wird sich das Land sicherlich daran halten. Dazu bedarf es keiner Aufforderung Schimanek's.

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Landtagsklub der Österreichischen Volkspartei
Mag. Susanne Bartalsky
Tel.: 02742/200 - 2455 od. 2456

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/OTS