Prokop: Kinderbetreuung auch in den Ferien in Niederösterreich vorhanden

Wien (OTS) - "Wir haben in Niederösterreich 1100 Tagesmütter. Die Tagesmütter zeichnen sich durch eine familienähnliche Betreuung und ihre Flexibilität aus. Tagesmütter können daher auch kurzfristig und vorübergehend in den Ferien Kinder betreuen. Darüber hinaus gibt es jetzt auch schon in den Gemeinden in Kindergärten eine Ferienbetreuung, wenn dies von den Eltern verlangt wird", erklärt Landeshauptmannstellvertreter Liese Prokop zu den Forderungen der NÖ-SPÖ, Betreuungslücken bei der Kinderbetreuung zu schließen.

Die Hälfte aller österreichweit tätigen Tagesmütter befindet sich in Niederösterreich. Die Tagesmütter betreuen rund 3.500 Kinder.

"Die Behauptung, die Arbeitsplätze von 2000 Kindergärtnerinnen in Niederösterreich seien gefährdet ist absurd und darf unsere Kindergärtnerinnen nicht beunruhigen. Keine einzige Kindergärtnerin wird deswegen ihren Job verlieren, weil die Nachmittagsbetreuung im letzten Kindergartenjahr zurückgegangen ist. Das Land Niederösterreich wird sogar 95 neue Kindergärtnerinnen aufnehmen", widerlegt Prokop Aussagen der SP Landesrätin Traude Votruba.

"Zum Kinderbetreuungsscheck haben wir in Niederösterreich eine durchaus kritische Haltung. Wir werden aber das Ergebnis der Expertise des Österreichischen Institutes für Familienforschung dazu abwarten, bevor eine vorschnelle Aburteilung erfolgt.

Richtig ist an den Aussagen von Votruba, daß es uns bei den Verhandlungen im Juni gelungen ist, die starre Haltung der SPÖ gegen die Flexibilisierung beim sporadischen und kurzzeitigen Besuch des Kindergartens am Nachmittag zu überwinden", so Prokop abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Landtagsklub der Österreichischen Volkspartei
Mag. Susanne Bartalsky
Tel.: 02742/200-2455 od. 2456

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/OTS