Caritaspräsident Küberl reist nach Afrika Wien, 18. 7. 1997 (car-pd).

Eine Afrikareise wird den österreichischen Präsidenten der
Caritas Franz Küberl nach Mali und in den Senegal führen. Auf dem Programm stehen: Treffen mit lokalen Caritaspartnern, die Besichtigung von Entwicklungshilfeprojekten und Kulturprojekten. Unter anderem wird Küberl Straßenkinder besuchen,
Landwirtschafts- und Bewässerungsprojekte be sichtigen und mit Vertretern von Selbsthilfegruppen sowie mit Kirchenvertretern zusammentreffen. Nach seiner Rückkehr wird
Küberl am 31. Juli um 10 Uhr anläßlich der Augustsammlung der Caritas in einer Pressekonferenz im Club 4, Stephansplatz 4, in
Wien von seinen Reiseerfahrungen berichten.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR/05