Felten & Giulleaume Energietechnik AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Köln (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Felten & Guilleaume (F&G):

- Umsatz auf Vorjahresniveau

- Auslandsanteil gestiegen

- Halbjahresergebnis positiv

- Eigenkapital erhöht

- Ausbau der Konzernstruktur

Der Umsatz der F&G erreichte im 1. Halbjahr 1997 trotz weiteren Marktpreisverfalls und gedrosselter Investitionstätigkeit wesentlicher Kundenkreise mit gut 504 Mio DM das Vor- jahresniveau. Hierbei stieg der Auslandsanteil am Gesamtgeschäft auf mittlerweile rund 56 % und liegt damit im Plan.

Das Halbjahresergebnis vor Steuern, das die weiteren Markpreisverfälle widerspiegelt, liegt bei knapp 10 Mio DM. Die Bilanzqualität hat sich nicht verändert. Die Eigenkapitalquote des F&G Konzerns stieg auf 27,9 % und die der F&G Energietechnik AG auf 36,8 %.

Im Rahmen des weiteren strategischen Ausbaus sollen die 3 Geschäftseinheiten

- Energie- und Datenübertragung

- Anlagen und Antriebe

- Schutzschalter

als 100%ige Beteiligungsgesellschaften der Felten & Guilleaume Energietechnik AG - wie schon die Felten Guilleaume Austria AG als Kompetenzzentrum der Schutzschalter - ab 1.1.1998 vorbehaltlich der Zustimmung der Hauptversammlung rechtlich verselbstständigt werden. Damit sollen eine noch eindeutigere und zielgerichtete unternehmerische Führung und Verantwortung sichergestellt sowie die Verbreiterung des Geschäftes auch durch mögliche Kooperationen vorbereitet werden. Die Leiter dieser rechtlich verselbstständigten Geschäftseinheiten sind wie bisher Mitglieder des Vorstandes der Felten & Guilleaume Energietechnik AG.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de http://www.ots.apa.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02