Kunst- und Antiquitätenhändler lancieren Lobby in Brüssel

Hohe Beteiligung bei CINOA-Generalversammlung in Prag Suche von Kunstgegenständen bald per Internet möglich

Wien (PWK) - Mit Hilfe freiwilliger Sonderbeiträge einzelner Mitgliedsländer will der internationale Dachverband des Kunst- und Antiquitätenhandels (CINOA) künftig einen eigenen Lobbyisten in Brüssel engagieren. Dies wurde bei der Generalversammlung des CINOA, die kürzlich in den Prunkräumen des Prager Hradschin stattgefunden hat, vereinbart. So solle den Interessen der Kunst- und Antiquitätenhändler bei den in Europa geplanten, bzw. drohenden, gesetzlichen Änderungen wie zB in den Bereichen Mehrwertsteuer und Folgerecht besser Gehör verschafft werden, erklärt Rudolf Otto, Spitzenfunktionär des Bundesgremiums Kunst und Antiquitätenhandel in der Wirtschaftskammer Österreich und gleichzeitig Präsident des internationalen Dachverbandes. ****

Da die Konkurrenzierung des Handels durch die Auktionshäuser zu einem immer drückenderen Problem wird, werden von der CINOA auch verstärkt Bemühungen unternommen, dieses Verhältnis hinsichtlich Geschäftsgebarung, Preisangaben und Haftung fairer zu gestalten. Um ihren Mitgliedern neue Marktchancen zu eröffnen hat die CINOA mittels der Austria Presse Agentur eine eigene Website eingerichtet (http://www.cinoa.org), auf der alle Mitgliedsverbände und die dazugehörigen Firmen abrufbar sind. Im Laufe des kommenden Jahres wird diese Homepage zu einer Datenbank ausgebaut, in der Interessenten ganz gezielt weltweit nach bestimmten Kategorien von Kunstgegenständen und Antiquitäten suchen können.

Einstimmig beschlossen wurde bei der Generalversammlung, bei der heuer 100 Delegierte aus 22 Verbänden teilnahmen, die Bemühungen des Europarates, des Getty Information Institutes und des Art Loss Register zu unterstützen, den Diebstahl von Kunstwerken zu bekämpfen und den Besitzern bei der Rückgewinnung ihres Eigentums zu helfen.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundesgremium Kunst- und Antiquitätenhandel
Tel. 87 77 500 DW 13

Komm.Rat Rudolf Otto

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK