Klupper: Gruber wieder einmal ins Fettnäpfchen getreten

SP-Landesrat Wagner ist für Schutzwasserbau zuständig

Niederösterreich, 10.7.97 (NÖI) Wieder einmal ist der SP-Abgeordnete Gruber in das berühmte Fettnäpfchen, was die Unwissenheit über Kompetenzverteilungen im Land
Niederösterreich betrifft, getreten. Seine jahrelange Forderung nach einer Aufstockung für Landesmittel beim Schutzwasserbau
sollte Gruber an seinen eigenen Parteikollegen, Landesrat
Wagner richten, denn er ist das dafür zuständige Regierungsmitglied. Ein guter Tip am Rande: Zuerst informieren,
dann erspart man sich das blamieren", stellte heute LAbg. Hans Klupper fest.****

Klupper wies in diesem Zusammenhang darauf hin, daß Gruber
davon abgehen solle, auf dem Rücken hunderter betroffener Hochwasserkatastrophenopfer, parteipolitische Hick-Hacks zu inszenieren. So hat das Land Niederösterreich, allen voran Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Landesrat Franz
Blochberger, während Gruber sich auf das polemisieren
beschränkt hat, sofort alles in die Wege geleitet, um unseren betroffenen Landesbürgern zu helfen, betonte Klupper.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI